Kunsthallen auf Zeit

Kunsthallen auf Zeit · 05. Dezember 2022
Das fliegende Wandmädchen
Moin, Moin, Mo(i)ntag! Das fliegende Wandmädchen mit seinen traurigen Augen mochte ich irgendwie.Es sah verträumt aus, als warte es endlich losfliegen zu können. Wahrscheinlich war es ds Sehnsuchsbild des Sprayers, der sich nach einer Partnerin sehnte? Vielleicht schaut sie auch etwas vorwurfvoll,d a sie weder beine, noch Hände hat? Früher, als Kind, habe ich immer versucht besonders sorgfälltig zu malen, da ich die Vorstellung hatte, wenn ich irgendwann mal sternben würde, würden alle...
Kunsthallen auf Zeit · 04. Dezember 2022
Moin, Moin, Sonntag! Manchmal bedaure ich auch den Verfall von Gebäuden. Diese, ansich sehr liebevoll gestalteten Wandkacheln, werden wohl irgendwann einfach dem Abriss zum Opfer fallen.Sie zeigen das beschauliche Leben von Senioren (aus diesem ehemaligen Heim?). Was man halt offenbar so tut im ALter: Pilze sammeln,Baum pflanzen, Zeitung lesen, Obst ernten,Hausmusik, die Enkel bespaßen, stricken (nur die Oma), ratschen, Schach spielen (nur die Opas) und Fernsehen mit der Krankenschwester. So...
Kunsthallen auf Zeit · 20. September 2022
Auslaufendes Herz
Moin, Moin, Dienstag! Kennt Ihr das auch? Das Herz ist plötzlich übervoll und läuft über? Meist bei Situationen wo man gar nicht mit rechnet und oft gepaart mit Tränen in den Augen, jedenfalls bei mir.Das ist dann mir manchmal peinlich, weil es gar nicht passt und nur ich selber verstehe was sich grade in meinem Innern abspielt. Oft auch in Situationen wo ich Stärke zeigen sollte, zumindest nach Außen.Aber ich habe aufgehört mir darüber Gedanken zu machen, oder gar es unterdrücken zu...
Kunsthallen auf Zeit · 19. September 2022
Moin, Moin, Mo(i)ntag! Nach einem wirklich fantastischen, entspannten, kreativem Wochenende muss ich mich nun wieder auf den Alltag einstellen.Das Appellohr ist schonmal offen.Aber es ist bisher nur alleine wach, da nützt das noch nix *g*. Der Rest von mir möchte so gerne noch im Wochenende verweilen und hört innerlich noch auf all meine Ideen die ich gerne umsetzen möchte.Davon muss ich mich leider nun erstmal zügig verabschieden und auf den Arbeitsmodus umstellen. Puh. Wieder eine Woche...
Kunsthallen auf Zeit · 07. August 2022
Die Antwort auf Alles!
Moin, Moin, Sonntag! Meine Rede.Es gibt nicht viel zu ergänzen. Außer das viel zu wenig Menschen sich die Frage stellen,worauf diese universelle Antwort passen würde.Ich bin davon echt überzeugt. Gäbe es mehr Liebe auf der Welt- und ich meine jetzt nicht die körperliche Liebe- wäre es einfacher. Gegenüber den Mitmenschen, gegenüber der Erde, den Erdenbewohnern (Allen!Pflanzen und Tiere) und zu allererst gegenüber sich Selbst. Dann könnte man mehr sich und anderen Menschen verzeihen,...
Kunsthallen auf Zeit · 02. August 2022
Vincent?
Moin, Moin, Dienstag! Vincent war hier! Die Natur holt sich auch die Kunst zurück. Letztendlich auch nur Kompostmaterial. Klingt krass, aber so scheint es.Dies ehemalige Sonnenblumengemälde dient bereits als Rankhilfe und Wurzelgrund.Mich lässt das nachdenken über die Kunst. Wieviel Wert misst man ihr bei? Was ist wirklich wertvoll und wer bestimmt das? Warum wird für einige Kunst soviel Geld bezahlt und andere dient als Wurzelnahrung? Lohnt es sich überhaupt noch künstlerisch tätig zu...
Kunsthallen auf Zeit · 23. Juli 2022
Moin, Moin, Samstag! Tja ob icke das nun globe oder nicht, auf in den Frühdienst am Wochenende! Ehe ich mich aufrege,nehme ich es lieber gelassen, nützt ja nüscht, wa? Zumal ich ja sowieso eher Lerche als Nachtigall bin. Außerdem haben wir heute Abend sehr netten Besuch und können uns auf einen grandiosen Abend freuen. Also alles wird gut. Euch einen ausgeschlafenen Samstag! Munter bleiben! Herzlichst A. Soul
Kunsthallen auf Zeit · 14. Juli 2022
caught red handed?
Moin, Moin, Donnerstag ! Im Englischen gibt es den Ausdruck: caught red handed. Zu deutsch: Auf frischer Tat ertappt.Das war ich irgendwie auch in diesem Raum, als ich mich umdrehte. Im ersten Moment habe ich mich direkt etwas erschrocken beim Anblick des schwarzen Männchens.Aber so richtig böse schaut es ja nicht aus. Eher etwas bedröppelt, als habe auch er sich etwas erschrocken. Kein Wunder, hat ja nur Augen,keinen Mund, keine Nase, keine Füße und dann diese langen lakierten Nägel.Als...
Kunsthallen auf Zeit · 02. Juni 2022
Menetekel
Moin, Moin, Donnerstag! Als ich im Archiv dies BIld sah, erinnerte mich dieser Kopf an der Wand irgendwie an einen bekannten Diktator. Das Bild ist schon von 2010. Mir kam direkt in den Kopf: Wie ein Menetekel und ein unheimlicher Geist der noch schläft.Das Bild entstand übrigens in einem ehemaligen russischen Lazarett.Gestern hat eine ukrainische Frau ein Video gezeigt von ihrem Zuhause. Sie kommt aus der Nähe von Odessa und hat ihr Zuhause abgeschlossen,mit Kameras ausgestattet und ist...
Kunsthallen auf Zeit · 21. Mai 2022
Moin, Moin, Samstag! Katzenbesitzer wissen wovon gesprochen wird ;) 4:30 Uhr...Punktgenau. Ohne Erbarmen, oder Feiertagsbonus. Man kommt von der Nchtstreife und stirbt vor Hunger.Das ist in echt so,sie würden schwören! Etwaige Versuche des nochmal Umdrehens des Menschen sind inakzeptabel und man hat subtile Methoden erfunden das zu unterbinden. Wenn Mensch dann aufsteht ist man sofort zuckersüß. Schnurrt, umstreift die Beine, zärtliches Miauen. Kaum ist das Futter da,erstmal Nase rümpfen,...

Mehr anzeigen