Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum · 10. Dezember 2021
Olè!
Moin, Moin, Freitag! Olè! Es ist bald Wochenende! Da kann man schonmal eine Runde Flamenco auf`s Parkett legen! Natürlich mit Maske, dem Gebot der Stunde entsprechend, sogar mit Fischis!! Diese schicke Streetartklebchendame fand ich in Sevilla, hat mir gut gefallen. Das Wochenende naht ,das gefällt mir auch sehr gut. War eine sehr anstrengende Woche und ich freu mich auf 2,5 Tage etwas Ruhe und Gemütlichkeit.Einfach etwas Rückzug vom Außen, nicht weil es ohnehin geraten wäre die Kontakte...
Kunst im öffentlichen Raum · 02. Dezember 2021
Das Gesicht im Baum
Moin, Moin, Donnerstag! Für mich haben ja auch Bäume eine Seele und auch manchmal Augen ;) Hier hatte der Baum sogar ein Gesicht, mit einer für mich leider unverständlichen Botschaft, da ich kein Spanisch kann (muss ich zwingend ändern !).Vielleicht kann es Jemand von Euchlesen und übersetzen? So wurde der traurige Rest des abgesägten Astes zu einer "Leinwand". Es war so dezent, das es wohl nicht vielen Menschen auffiel. Aber Stadtbäume werden ja gerne übersehen und...
Kunst im öffentlichen Raum · 25. März 2021
Fingerzeig
Moin,Moin, Donnerstag! Manchmal bedarf es eines Fingerzeigs, damit sich etwas ändert. Diese wunderbare, mich nach wie vor faszinierende Skulptur fand sich vor der Mailänder Börse. Sie trägt den Namen: L.O.V.E und wurde von dem Künstler Maurizio Cattelan erschaffen. Die Kürzel stehen nicht für Liebe ;) (Ach!) Sondern für: “libertà”, “odio”, “vendetta” und “eternità” – also Freiheit, Hass, Rache und Ewigkeit.Man könnte spekulieren, ob dies die abgeschnittenen Finger...